Alle Artikel in: #Kulturpessismus

Dunkle Jahre

#Kulturpessismus / dickste Bretter

Der Niedergang der Familie, die „Multi-Kulti-Ideologie“, die Hegemonie der Linken seit den 60er Jahren, der liberale Sozialstaat, der Feminismus, die Amerikanisierung… All diese schlaglichtartigen Beobachtungen bilden den Ausgangspunkt für das Narrativ der Neuen Rechten das Deutschland Schwäche und Dekadenz attestiert. Ihr Kulturbegriff speist sich aus der angenommenen Krise der Kultur. Alles verursacht durch den „Schuldkult“, ein gestörtes Verhältnis zum “Eigenen”, zur kollektiven “Identität”. Deutschland soll ein positives Verhältnis zur eigenen Geschichte entwickeln — Was scheren uns die […]

Deutungshoheit

#Kulturpessismus / Neuland

Dieser Artikel hat mich heute sehr geärgert. Widerspruch gegenüber Maas und Netz-DG kommt sicher nicht nur von „pöbelnden Krawallmachern“ und ein paar herumphilosophierenden Studenten, wie es der Artikel nahelegt. Zweiter Rage heute: Bodo Ramelow fordert, dass Behörden und Gerichte Rechtsrockkonzerte nicht mehr „unter Meinungsfreiheit abtun“ sollten. Alles was auf solchen Veranstaltungen gesetzwidrig ist, muss geahndet werden, das ist keine Frage – durch generelle Verbote erreicht man jedoch nichts, sondern greift unser aller Freiheit an. Alle extremen oder auch militanten Meinungen, […]