Vita

Als Teenager habe ich mit dem Schreiben begonnen, um die verwirrende Welt um mich herum zu ordnen und zu verstehen. Aus diesem Grund habe ich auch später am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig studiert, einen Master in Europäischer Kulturgeschichte und eine Ausbildung zur Yogalehrerin abgeschlossen.

Nach einem Ausflug in Politik und Wissenschaft, u.a. zu der NGO EAF Berlin und der Friedrich-Ebert-Stiftung, arbeite ich als Autorin und Journalistin und werde beim ARTE Magazin und an der Journalistenschule FreeTech – Axel Springer Academy of Journalism and Technology zur Redakteurin ausgebildet.

Mein Debütroman erscheint im Herbst 2023.

Auszeichnungen und Stipendien

Literaturstipendium der Jürgen Ponto-Stiftung zur Förderung junger Künstler, Literaturstipendium des Kölner Literaturhauses (Kölner Schmiede), Teilnahme am taz Panter Reportage-Workshop, Finalistin des Literaturwettbewerbs open mike